U 13: Müller nominiert 44 Spieler für Lehrgang

Nur wenige Tage nach der diesjährigen niedersächsischen Hallenmeisterschaft für U 13-Junioren, die gestern mit dem Sieg des Stützpunktes Barsinghausen (Team Hannover-West) zu Ende gegangen ist, findet in der NFV-Sportschule Barsinghausen ein erster Lehrgang für den Jahrgang 1998 statt. Für die Maßnahme vom 18. bis 20. Februar nominierte NFV-Verbandssportlehrer Wulf-Rüdiger Müller 44 Spieler. Eingeladen wurden:

Paul Dannhauer, Dominik Karaca, Wlad Maslyakov, Lars Ritzka, Fabio-Vincent Spohr, Alessandro Ziege (alle Hannover 96), Kevin Degenhardt, Leon Fromm, Yannick Hogreve, Marlon Sündermann, Robin Trotter (alle RSV Göttingen 05), Leon Tigges, Steffen Tigges (beide TuS Glane), Moritz Riegel, Steffen Witte (beide HSC Hannover), Johannes Eggestein, Janni-Luca Serra (beide TSV Havelse), Maximilian Köps, Finn Mathiebe (beide Tuspo Lamspringe), Jonas Morison, Felix Scharnbacher (beide VfR Ochtersum), Joshua Frank, Kerem Yildrim (beide SF Schledehausen), Markus Lübberding, Lukas Ripke (beide RW Visbek), Lennard Brombach, Mirko Gallus (beide 1. FC Wunstorf), Elyesa Balli (TSV Limmer), Lambert Behrend (BW Lohne), Matthis Daube (JSG Lenglern/Harste), Nico Gerloff (SV Lauingen/Bornum), Moritz Hannemann (VfB Oldenburg), Jerome Haskamp (Twente Enschede), Julian Heins (TuS Heeslingen), Lennart Hoffie (TVB Schöningen), Philipp Houck (VfR Borussia Hildesheim), Jonas Loock (TSG Mörse), Sören Reinert (Helmstedter SV), Florian Schirmacher (TuS Heeslingen), Nils Schmedes (VfL Oythe), Guy-Loic Schröder (GV Oldenburg), Florian Tautz (BW Hollage), Robin van den Berg (1. FCR Bramsche), Lukas Volkwein (Germania Grasdorf).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0